More than parts

Unternehmen

Unsere Expertise liegt in der Hochpräzisionsmechanik. Als ostbelgisches Familienunternehmen beliefern wir Systemlieferanten europaweit in Luft- und Raumfahrt, Wehrtechnik, Maschinen- und Anlagenbau, Energietechnik und weiteren Industrien.

Firmeninhaber Robert Mockel und Geschäftsführerin Annabelle Mockel, sie hält ein Aluminiumgehäuse in der Hand.

Unsere Mission

  • Wir liefern Präzisionsteile und -baugruppen aus Aluminium, Edelstahl, Inconel und Titan – zertifiziert nach Luftfahrtnorm EN 9100:2018,
  • drehen und fräsen alle Teile auf modernsten CNC Maschinen,
  • begleiten Sie als Kunden in allen Stadien der Realisierung – vom Entwurf bis zur Integration der Bauteile oder Baugruppen,
  • bieten Ihnen als One-Stop-Shop ausgezeichnete Qualität, Termintreue und faire Preise,
  • wachsen an der Vielfalt Ihrer Herausforderungen,
  • sprechen Ihre Sprache, die Sprache unserer Kunden in Belgien, Deutschland, den Niederlanden, Luxemburg, Frankreich.

Im Mittelpunkt aller Prozesse bei Mockel stehen Sie als Kunde. Ihre Ideen, Pläne und Prototypen perfekt umzusetzen, ist für uns Ansporn und Bestätigung zugleich.

In die Kamera blicken Firmeninhaber Robert Mockel und Geschäftsführerin Annabelle Mockel, ihr Arm liegt auf einem Regal mit Aluminiumgehäusen

Firmengeschichte

Die Geschichte der Firma Mockel beginnt im Jahr 1947 in der Eupener Unterstadt. Die neu gegründete mechanische Werkstatt spezialisiert sich zunächst auf den Maschinenunterhalt und die Herstellung von mechanischen Komponenten für die regionale Textilindustrie.

Im Laufe der Jahre erschließt sich das Unternehmen immer mehr Geschäftsfelder: In den 70er Jahren die Wehrtechnik, in den 80er Jahren die Luftfahrtbranche und in den 90er Jahren den Hydrauliksektor. Weitere Branchen folgen. Heute ist Mockel darüber hinaus in innovativen Industriezweigen wie Energietechnik, E-Mobilität und Medizintechnik tätig.

Die Geschäftsführung des Betriebes für mechanische Präzisionsteile und Baugruppen liegt seit dem Jahr 2017 in den Händen von Annabelle Mockel. Ihr Vater, Senior-Chef Robert Mockel, bringt als Vorsitzender des Verwaltungsrates weiterhin seine Erfahrung in das Unternehmen ein. Kontinuierlich investiert Mockel in die eigene Fertigung, um in Sachen Qualität, Wirtschaftlichkeit und Kundenzufriedenheit weiterhin ganz vorne mitzuspielen.

Frontansicht des Firmengebäudes der Firma Mockel im ostbelgischen Baelen
  • 1947 Gründung
  • 2000 Inbetriebnahme des neuen Produktions-und Verwaltungsgebäudes am Standort East Belgium Park, Produktionsfläche insgesamt 3.000 m²
  • 2006 Luftfahrt-Zertifizierung EN 9100
  • 2015-2017
    • Ausbau des Maschinenparks durch verstärkte Automatisierung
    • Einrichtung der Endbearbeitungszone
    • Erweiterung des Kundenservices durch neues Service-Team
  • 2018 LEAN-Management – Projektstart in Zusammenarbeit mit dem deutschen SPACE-Cluster
  • 2020 Ausbau der Automatisierung durch neue Anlagen
  • 2022 Geplant sind Projekte zur Erweiterung des Leistungsspektrums
Palettenwechselsystem mit Regalen, in denen sich Spannvorrichtungen befinden, sowie Kuka-Roboter. Im Hintergrund ist das Hermle-Fräszentrum zu sehen.

Mockel 4.0

Wir bei Mockel haben es geschafft, alle Abteilungen in unserem ERP-System abzubilden. Daneben arbeiten wir mit einem zentralen Werkzeugverwaltungssystem. Unsere Maschinenlaufzeiten werden über Kaptoren in das ERP-System eingespeist.

Unser nächstes Ziel ist die papierlose Fertigung. Tablets an jedem Arbeitsplatz, die auch die Arbeitspläne abbilden, werden künftig die QS-Freigabe in Echtzeit ermöglichen und unseren Produktionsprozess weiter vereinfachen und beschleunigen.

Gruppenfoto des gesamten Mockel-Teams

Unser Team

Mockel das sind aktuell 50 Mitarbeiter:innen. Als Fachleute für die Serienherstellung von mechanischen Präzisionsteilen mit ausgewiesener Co-Engineering-Kompetenz bringen sie nicht nur viel Erfahrung, sondern auch Begeisterung für ihre Aufgabe mit.

Charakteristisch ist eine breite Querschnittskompetenz unser Techniker:innen, Meister:innen und Facharbeiter:innen. Im partnerschaftlichen Austausch miteinander und mit Ihnen, unseren Kunden, setzen wir uns gemeinsam dafür ein, dass jedes Projekt schnell und verlässlich zum Erfolg geführt wird.

Unser agiles und vielseitiges Team steht für Innovation und kontinuierliche Weiterentwicklung aller Prozesse. Lebenslanges Lernen ist für jeden Einzelnen eine Selbstverständlichkeit. Wir ziehen alle an einem Strang und bieten jedem im Mockel-Team Entwicklungsmöglichkeiten sowie Spielraum für persönliche Initiativen, denn nur zufriedene Mitarbeiter führen zu zufriedenen Kunden. Davon sind wir überzeugt.

Haben Sie Fragen? Unser Team hilft gerne weiter.
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Kontakt

Diese Website verwendet Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die von einem Programm auf dem Server der Website erstellt, aber auf Ihrem Computer oder dessen Festplatte gespeichert werden. Cookies sind zumindest teilweise technisch unerlässlich für die ordnungsgemäße Kommunikation zwischen Ihrem Computer und der Website. Sie können andere Funktionen haben, wie z.B. die Beibehaltung Ihrer Präferenzen und das Senden einer bestimmten Menge von Daten an die Website, um deren Betrieb zu bewerten und zu verbessern. Wenn Sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, werden wir davon ausgehen, dass Sie die Verarbeitung der uns übermittelten Daten genehmigen, wenn Sie weiter surfen. Weitere Informationen zu Cookies und wie Sie diese je nach Browsertyp löschen können, finden Sie unter www.allaboutcookies.org.